Köstler Hundezentrum | Dummytraining
15404
page-template-default,page,page-id-15404,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 
Dummytraining

Dummy Seminare/Kurse

 

Wir bieten Ihnen alle Bereiche der Dummy-Arbeit von Einzel- bis Gruppentraining:

 

1. Schnupper-Seminare für Einsteiger – das A und O des Anfang: wo geht es hin?

 

Wir beginnen mit den Kommandos und der Körpersprache, achten auf das Verhalten des Hundes, das Timing des Führers und beleuchten die wesentlichen Bereiche der verschiedenen Fächer, die für den Interessierten und Neugierigen wichtig sind. Weiter helfen wir bei der Klärung der Frage: Ist das Dummy etwas für meinen Hund und mich?

 

Welche Eigenschaften des Retriever sind erwünscht und was darf auf keinen Fall geduldet werden, ist ebenfalls ein Thema wie auch die Problematik von wechselnden Geländeformen und natürlichen Grenzen für den Hund.

 

2. Der gefestigte Einsteiger – wie geht es weiter?

 

Die Basics werden vertieft und verfeinert. Der Anspruch des Trainings wird fordernder und führt über die Limits der Dummy-Anfängerprüfung hinaus. Anforderungen aus dem Fortgeschrittenenbereich fließen ein.

 

3. Fortgeschritten – was heißt das?

 

Die Teilnehmer bekommen einen Eindruck, was es heißt, Fortgeschrittener zu sein. Die Zusammenarbeit mit dem Hund und das wichtige Thema Einweisen rücken in den Vordergrund. Das Team rückt stärker in den Focus – der Mensch wird noch mehr gefordert.

 

4. Die Offene – nun geht es um viel mehr als um Basics

 

Die Entfernungen, die Verleitungen und Wartezeiten, sie alle werden gesteigert. Jedes Thema ist wichtig und nur wenn alle Bereiche in diesem anspruchsvollen Niveau funktionieren, ist das Bewältigen des Anspruchs möglich.

 

5. Einweise-Seminar – der richtige Aufbau

 

Es werden die verschiedenen Methoden zum zielgenauen Einweisen präsentiert und geübt. Jeder kann sich das Optimale für seinen Hund zugeschnittene herauspicken und einsetzen.

 

6. Workingtest-Training – welche Aufgaben erwarten das Gespann in den verschiedenen Klassen?

 

Hier wird gezielt der erarbeitete Leistungsstand des Teams Hund-Mensch in dem Können angepassten Aufgaben abgefragt, bei deren Lösung wir tatkräftig unterstützen. Selbstverständlich wird jede Leistungsklasse separat trainiert.

 

 

Alle Bereiche werden in Gruppen bis max. 8 Gespanne, aber natürlich bei Interesse in Kleingruppen und als Einzeltraining, angeboten.